Autoren

Wer schreibt hier eigentlich?

Dieses Blog ist ein privates und unabhängiges Informationsangebot folgender Autoren und Gastautoren in (alphabetischer Reihenfolge):

Bei Fragen zu den Artikeln senden Sie bitte eine E-Mail an info@mgid.de.

Der Blog wird finanziell von der MGID GmbH für Hosting und Wartung unterstützt. Die Autoren arbeiten in diesem Unternehmen.

Achso, der Blog ist nur Werbung...?

Nein, dieses Blog wird privat betrieben und ist unabhängig von irgendwelchen Firmen! Jegliche Werbung, vorallem, wenn die Autoren Vorteile davon haben, werden als solche kenntlich gemacht.

Was ist eigentlich der Grund für dieses Blog?

In unserer täglichen Arbeit tauchen oft die gleichen Fragen und Probleme auf. Viele Beispiele und Erfahrungen möchten wir dem interessierten Leser gerne zugänglich machen. Themen zur Internetsicherheit, Privatheit, etc. werden zunehmend auch in den Massenmedien z.B. Tageszeitungen und Nachrichtensendungen vorgestellt. Wir wollen dem Leser zusätzliche Informationen und Tipps zu aktuellen Problemen zur Verfügung stellen.

Dann ist das bestimmt nur was für IT Freaks?!

Keinesfalls - das Blog wendet sich an den durchschnittlichen Computeranwender.

Wieso heißt das Blog dann "schweinehundjagd.de"?

Die Schweinehundjagd ist ein Teil unserer professionellen Awareness-Schulungen. Egal in welchem Bereich des Lebens, ob auf der Baustelle oder beim Anschnallen im Auto - Sicherheit wird häufig als überflüssiges, lästiges Hindernis angesehen, besonders dann, wenn dem Sieg der Bequemlichkeit keine unmittelbaren  Konsequenzen folgen. Es gilt den inneren Schweinehund zu besiegen und vernünftig mit den Risiken des Lebens umzugehen.

Das kenne ich! Kann man sich hier beteiligen?

Herzlich gerne! Wenn Sie einen geeigneten Artikel bzw. ein passendes Thema haben, immer her damit. Senden Sie eine E-Mail an (info@mgid.de) und wir melden uns bei Ihnen.

Warum kann man die Artikel nicht kommentieren?

Andere Blogs müssen viel Zeit darauf verwenden, Ihre Kommentare gegen Spammer zu verteidigen oder bedenkliche Meinungsäußerungen zu löschen. Diese Zeit investieren wir lieber in neue Inhalte. Sollten Sie unsere Meinung nicht teilen, dann  senden Sie eine Mail an den Autor oder teilen Sie das der Welt auf Ihrem eigenen Blog mit!

Besonders gute Kommentare per E-Mail, Hinweise auf Fehler, werden wir nach Prüfung in den Artikel als Update aufnehmen.